Dr. med. (MUDr.) Filip Barinka

Neurologie (FMH)

Portrait Drfilipbarinka X

MUDr. (CZ) Filip Barinka, PhD ist Facharzt für Neurologie und erfahrener klinischer Spezialist für Schlaganfallversorgung sowie für Neurogeriatrie.

Dr. Barinka studierte Medizin (1999-2005) und Neurowissenschaften (2005-2010) an der Karls-Universität in Prag und war als Dozent in Anatomie und Neuroanatomie ebendort tätig. Die Ausbildung zum Facharzt für Neurologie absolvierte er an der Neurologischen Klinik des  Klinikums Ingolstadt (2010-2011) und an der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universität Regensburg (2011-2015). Dort beschäftigte er sich vor allem mit der akuten Schlaganfallbehandlung vor Ort und im Rahmen des telemedizinischen Netzwerkes TEMPiS sowie mit Diagnostik und Therapie der Epilepsien. Anschließend war er als Funktionsoberarzt im Zentrum für Altersmedizin der  Klinik für Psychiatrie der Universität Regensburg tätig und spezialisierte sich auf die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit verschiedenen Demenzformen. Im Februar 2018 erwarb er die Zusatzbezeichnung Geriatrie.

Dr. Barinka leitet mehrere klinisch-wissenschaftliche Studien zu den  Themen Demenz und Delir. Zusätzlich befasst er sich mit Erforschung der Veränderungen von Interneuronen des zentralen Nervensystems bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen.

Alle schliessen

ab 2018
HSM Stroke Center Hirslanden
10/2016 bis 11/2018
Funktionsoberarzt im Zentrum für Altersmedizin mit oberärztlichen Leitung der beschützenden gerontopsychiatrischen Station
02/2017
Facharzt für Neurologie (Bayerische Landesärztekammer)
10/2015 bis 09/2016
Assistenzarzt (im Rahmen der Weiterbildung in Neurologie) im Zentrum für Altersmedizin, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg
08/2011 bis 09/2015
Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universität Regensburg
2010 bis 07/2011
Assistenzarzt in der Klinik für Neurologie, Klinikum Ingolstadt
2005 bis 2010
Assistent am Anatomischen Institut der 2. Medizinischen Fakultät, Karls-Universität in Prag

Zusatzbezeichnung Geriatrie (DE)

Barinka F. Commentary: Visual response properties of neurons that expressed calretinin in the mouse primary visual cortex”, Front Neurosci. 2016; DOI: 10.3389/fnins.2016.00230.

Salaj M, Druga R, Cerman J, Kubová H, Barinka F. Calretinin and parvalbumin immuno­­reactive interneurons in the retrosplenial cortex of the rat brain: Qualitative and quantitative analyses. Brain Res. 2015 Nov 19;1627:201-15.

Grimm T, Barinka F, Uhl M, Schulte-Mattler W, Schalke B et al. Reversible Splenial Lesion Syndrome (RESLES) in a Patient with Clinically Mild Tick- Borne Encephalitis and Hyponatremia. J Neuroinfect Dis. 2015 Oct 29; 6:192.

Druga R, Salaj M, Barinka F, Edelstein L, Kubová H. Calretinin immunoreactivity in the claustrum of the rat. Front Neuroanat. 2015 Jan 20;8:160.

Ertl M, Barinka F, Torka E, Altmann M, Pfister K, Helbig H, Bogdahn U, Gamulescu MA, Schlachetzki F. Ocular color-coded sonography – a promising tool for neurologists and intensive care physicians. Ultraschall Med. 2014 Oct;35(5):422-31.

Barinka F, Salaj M, Rybář J, Krajčovičová E, Kubová H, Druga R. Calretinin,  parvalbumin and calbindin immunoreactive interneurons in perirhinal cortex and temporal area Te3V of the rat brain: qualitative and quantitative analyses. Brain Res. 2012 Feb 3;1436:68-80.

Barinka F, Druga R. Calretinin expression in the mammalian neocortex: a review. Physiol Res. 2010;59(5):665-77.

Lahtinen L, Ndode-Ekane XE, Barinka F, Akamine Y, Esmaeili MH, Rantala J, Pitkänen A. Urokinase-type plasminogen activator regulates neurodegeneration and neurogenesis but not vascular changes in the mouse hippocampus after status epilepticus. Neurobiol Dis. 2010 Mar;37(3):692-703.

Barinka F, Druga R, Marusic P, Krsek P, Zamecnik J. Calretinin immunoreactivity in focal cortical dysplasias and in non-malformed epileptic cortex. Epilepsy Res. 2010 Jan;88(1):76-86.

E-Book

Zecevic N., Maglóczky Z., Barinka F., eds. (2016). At the Top of the Interneuronal Pyramid – Calretinin Expressing Cortical Interneurons. Lausanne: Frontiers Media. doi: 10.3389/978-2-88919-708-8, ISBN 978-2-88919-708-8.