Lic. phil. Tomas Kianicka

Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP

Kianicka T Portrait

Lic. phil. Tomas Kianicka ist Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP und zertifizierter neuropsychologischer Gutachter SIM (Swiss Insurance Medicine). Berufliche Schwerpunkte sind die neuropsychologische Diagnostik bei neurologischen und hirndegenerativen Krankheiten, die Beurteilung der Fahreignung sowie der Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit aus neuropsychologischer Sicht.

Lic. phil. Tomas Kianicka studierte an der Universität Zürich Psychologie mit den Schwerpunkten „Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“ und „Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters“ und war danach zunächst in Kinder-, Jugend- und Familien-psychologischen Einrichtungen tätig. Später arbeitete er als Neuropsychologe an der Schweizerischen Epilepsieklinik Zürich und in der Rehaclinic Zurzach-Baden.

Zwischenzeitlich war Lic. phil. Tomas Kianicka in der Schadenabteilung der Swiss Re in Zürich tätig, in welcher er hauptsächlich Erwerbsunfähigkeitsfälle analysierte. Ab 2014 arbeitete Lic. phil. Tomas Kianicka als Neuropsychologe am Spitalzentrum Biel, wo er die Leitung der Neuropsychologie und des „Le Drive“, einer Abklärungsstelle für Fahreignung, bis Anfang 2018 innehatte. Seit 2017 führt Lic. phil. Tomas Kianicka versicherungsmedizinische Gutachten zu Handen der Schweizerischen Invalidenversicherung durch.

Alle schliessen

Seit 2018
Praxistätigkeit Neurozentrum Enge, Zürich
Seit 2017
Versicherungsmedizinische Gutachten (Invalidenversicherung, Privatversicherungen, Gerichte), Bern und Zürich
2014 – 2018
Leitung Neuropsychologie und Le Drive, Spitalzentrum Biel
2004 – 2013
Claims Specialist Life & Health, Swiss Reinsurance Company, Zürich
2000 – 2004
Klinischer Neuropsychologe an der Rehaclinic Zurzach-Baden, Aufbau und Leitung des neuropsychologischen Dienstes, Klinik Freihof Baden
2000 – 2003
Freelance Consultant Human Resources bei Management Advisory Partner AG, nach deren Übernahme bei PricewaterhouseCoopers (PwC), Business Development Consulting (tageweise im Auftragsverhältnis), Zürich
1998 – 2002
Delegierte Psychotherapie in der Arztpraxis von Dr. med. Stephan Unger, Zürich
1999
Psychologe in der familienergänzenden, sozialpädagogischen Tagesstruktur (FEST), Sozialpädagogisches Zentrum Rötel, Zürich
1999
Stellvertretung in der Neuropsychologie, Schweizerische Epilepsieklinik, Zürich
1998 – 1999
Assistenzpsychologe am Kinder-/Jugendpsychiatrischen Dienst (KJPD) des Kantons Thurgau, Weinfelden
1998
Praktikant Neuropsychologie, Schweiz. Epilepsieklinik, Zürich
1994 – 1997
Erzieher im Kinder-/Jugendhaus & auf der Kinderbeobachtungsstation, Schweiz. Epilepsieklinik, Zürich
1982 – 1994
Dipl. Tennislehrer und Juniorentrainer in diversen Tennisclubs und Leiter von Tenniscamps

2016 – 2017
Weiterbildung zum Gutachter SIM (Swiss Insurance Medicine), Diplom 2017
2014 – 2017
Weiterbildung zur Erlangung des FSP-Fachtitels in Neuropsychologie, Diplom 2017
2016
Zertifikat „Good Clinical Practice“ (GCP), Module 1-3, medavante Inc., USA
2005 – 2011
Besuch diverser Module im Rahmen der Weiterbildung für den eidgen. Fachausweis für Sozial- und Privatversicherungen (teilweise mit Abschluss)
2000 – 2004
Spezifische Weiterbildungen in Neuropsychologie und Psychotherapie sowie fachübergreifende Einzelveranstaltungen
1997 – 2000
Ausbildung in klienten-zentrierter Gesprächstherapie nach Carl Rogers (Schw. Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie SGGT);
4 Jahre Einzelselbsterfahrung, Supervision im Einzel- und Gruppen-
 Setting
1996 – 1999
Nachdiplomstudium in Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters, Universität Zürich (Prof. Dr. H.S. Herzka) inkl. 2 Semester Besuch von Veranstaltungen von Prof. Dr. Ch. Scharfetter (Psychopathologie des Erwachsenenalters, PUK Zürich)
1985 – 1992
Lizentiat an der Philosophischen Fakultät I der Universität Zürich, Hauptfach Psychologie, Publizistik, Spanische Sprachwissenschaft
1987
Eidgenössisches Tennislehrerdiplom
1978 – 1984
Gymnasium, Matura (Typus B); Kantonsschule Freudenberg, Zürich

  • Muttersprachen: Deutsch, Slowakisch/Tschechisch
  • Fliessend gesprochen: Spanisch
  • Sehr gute Kenntnisse: Französisch, Englisch